Die Erzieher/innen

Im Girasole arbeiten fünf ausgebildete Erzieherinnen und zwei Erzieher. Vier von ihnen sind Italiener/innen. Jede/r von ihnen spricht im Umgang mit den Kindern stets in ihrer/seiner Muttersprache. Sie werden in ihrer Arbeit von Auszubildenden und Praktikanten unterstützt. Darunter gibt es inzwischen ehemalige "Girasoli", die wir auf diese Weise wiedersehen.

Das Team hat ein erfolgreiches pädagogisches Konzept für die zweisprachige Erziehung entwickelt. Die Erzieher/innen vermitteln es täglich in ihrer kompetenten und liebevollen Arbeit.

 

Girasole Erzieherteam
Unser Team:  Margherita, Silvana, Luisa, Laura, Riccardo, Sara (von links nach rechts),
Massimo & Ingrid (sitzend)

Ein erfahrenes Team

  • Ingrid ist die pädagogische Leiterin und fast von Anfang an dabei. Sie arbeitet seit 30 Jahren als Erzieherin. Ihr gefällt die spontane, lebendige Sicht der Kinder auf die Welt. Ingrids Arbeitsschwerpunkt ist die Spracherziehung. Sie bringt den Kindern außerdem das naturwissenschaftliche Experimentieren bei ("Haus der kleinen Forscher"). Im April 2013 wurde Ingrid als externes Mitglied in die Schulkonferenz der Finow-Grundschule gewählt.
  • Janine – die einzige waschechte Berlinerin im Team – hat in den 1990er Jahren im Girasole ihre berufliche Laufbahn begonnen und ist uns treu geblieben. Ihr gefällt an ihrer Arbeit, den Kindern Werte vermitteln zu können. Zurzeit ist Janine beurlaubt.
  • Zuwendung und Kreativität zeichnen Margherita aus, eine ausgebildete Grundschullehrerin. Seit 15 Jahren begrüßt sie die "Girasoli" jeden Morgen mit einem strahlenden Lächeln.
  • Riccardo, Römer und Roma-Fan, bringt gute Laune ins Spiel mit seinen Scherzen und seinen bunten Piratentüchern. Als ausgebildeter Sportlehrer ist er bei uns für die Sporterziehung zuständig. Außerdem betreut er als Facherzieher für Integration vor allem die Kinder mit Handicaps.
  • Laura ist selbst zweisprachig und zwischen Rom und Berlin aufgewachsen. Sie ist Psychologin und hat sich auf Entwicklungspsychologie spezialisiert. Seit 2008 ist Laura beim Girasole hauptsächlich für die bilinguale Sprachförderung zuständig. Bei den Vorschulkindern achtet sie besonders darauf, Schlüsselkompetenzen für den Schulanfang zu vermitteln und Lernschwächen vorzubeugen.
  • Sara kommt aus Florenz. Eigentlich wollte sie in Slavistik promovieren. Die Arbeit im Girasole macht ihr aber so viel Spaß, dass sie sich inzwischen zur Facherzieherin für frühkindliche Bildung weiterqualifiziert hat.
  • Massimo ist als Sohn italienischer Eltern in Berlin geboren und zweisprachig aufgewachsen. Er ist ausgebildeter Erzieher und bietet am liebsten Projekte an, die sich an den Interessen der Kinder orientieren. Das kann Fußballtraining sein, aber auch das Basteln mit Natur- und Recyclingmaterialien.
  • Luisa ist seit 1990 in Berliner Kindergärten tätig und hat sich auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert, die in unterschiedlichen Bereichen besondere Förderung benötigen. Ihr pädagogisches Motto ist ein Satz von Dante Alighieri: "Drei Dinge sind uns vom Paradies geblieben: die Sterne, die Blumen und die Kinder."
  • Unsere Köchin Silvana ist Sardin. Sie kam 1979 in einer stürmischen Winternacht nach Berlin, hat sich aber nicht entmutigen lassen und ist immer noch hier. Seit bald 30 Jahren kocht sie für Kinder, die meiste Zeit davon im Girasole.